Banner
cbd öl kaufen online
Hanföl kaufen online bestellen
CBD Öl kaufen
CBD News

Amazon Deutschland verbietet CBD

Amazon verbietet CBD Öl

Am 01.03.2018 wurden CBD Öle bzw. Hanföle auf dem Marktplatz von Amazon verboten. Produkte welche als „Nahrungsergänzungsmittel die Cannabidiol enthalten“ gelten, werden vom Handel auf Amazon.de ausgeschlossen.  Das führte dazu, dass beinahe alle CBD Öle innerhalb eines halben Tages von Amazon.de gelöscht wurden. Auch unser Produkt „CBD CRAFT 10 %“ ist von dieser Änderung betroffen und ist auf Amazon leider nicht mehr erhältlich. Vielleicht gibt es bald ein eigenes Amazon CBD Produkt. Auf jeden Fall ist es sehr merkwürdig, dass Amazon CBD Öle sperrt nachdem es einige Zeit zuvor die Arzneimittel Lizenz erhalten.

Sie können das Öl bei uns per Email bestellen:  

JETZT CBD ÖL KAUFEN

 Wir liefern europaweit. 

Wir sind momentan noch in Kontakt mit dem Amazon Support und warten hierzu auf eine klärende Antwort. Auch andere Anbieter wie CBD FINEST sind von dieser Entscheidung überrascht und können sich diesen Umstand nicht erklären. Merkwürdig ist es auf jeden Fall. CBD Öle und Extrakte erfreuen sich hoher Beliebtheit. Menschen aus allen Gesellschaftsschichten sind begeistert und begrüssen die positiven Effekte dieses legalen Produktes. Da für jede verkaufte Einheit auf Amazon Verkaufsgebühren anfallen, hat auch Amazon von dieser Entwicklung sehr profitiert.

Cannabis als Arzneimittel des Jahres

Ein Gremium hochrangiger Vertreter der pharmazeutischen Forschung hat Cannabis zur Arzneipflanze des Jahres 2018 gekürt und attestiert ihr gleichzeitig Wertlosigkeit und Gefährlichkeit als Arzneipflanze. Die Absurdität dieses Werbeschachzugs, voll irreführender Unvollständigkeit und falschen Tatsachen, belegt die wachsende Verzweiflung in der klinisch-pharmazeutischen Branche, in der zu viele den phytopharmakologischen Umbruch der letzten Jahrzehnte völlig verschlafen haben. (Quelle: www.arge-canna.at)

Gesetzeslage CBD Öl

Nach Rücksprache mit der Arge-Canna und eigener Recherche wurde uns bestätige, dass es keine Änderung des Gesetzes gab. CBD Produkte welche die höchstzulässige Menge an THC nicht überschreiten sind noch immer völlig Legal.

 

„Amazon handelt vollkommen eigenmächtig, was ja auch das Recht dieses Gewerbetreibenden ist. Da kann man gar nichts machen.
Amazon muss sich an die vorhandene Jurisdiktion halten, kann diese aber auch erweitern und überschreiten, solange die eigenen „Gesetze“ im Rahmen der allgemeinen gültigen bleiben. Das Problem ist, dass es in Europa keine einheitliche Gesetzgebung gibt zu CBD.“ 

Zitat: Arge-Canna

Im Oktober 2017 hat das Gesundheitsministerium die Grenzwerte für THC-haltige Cannabisprodukte offiziell festgelegt: Für Cannabis, welches im EU- und/oder österreichischen Katalog der legalen Industriehanfsorten gelistet ist, gelten 0,3 Prozent als Grenzwert für den Prozentanteil von THC in einem daraus gefertigten Produkt, stellt die nun von Ministerin Rendi-Wagner nach intensivem Begutachtungsverfahren geltend gemachte Novelle der ministeriellen Suchtgiftverordnung klar. Dies entspricht einer von der ARGE CANNA immer wieder verlangten Klärung der zuvor unsicheren Rechtslage, die angesichts des florierenden neuen CBD-Marktes  unpraktizierbar geworden war.

Den genauen Wortlaut der neuen SMV finden Sie HIER.

Die Begründung von Amazon zu CBD

Am besagten Tag der Sperrung haben wir noch mit einem Support Mitarbeiter von Amazon telefoniert. Wir haben ihnen Bio Zertifikate sowie unabhängige Laborberichte geschickt, welche die Rechtskonformität von unserem CBD Öl bestätigen. Es wurde uns versichert, dass alles in Ordnung ist und wir bald wieder Online wären. Zwei Stunden später erhalten wir jedoch eine automatisch generierte Email in welcher zu lesen ist, dass ab dem 01.03.2018 Hanföle bzw. CBD Extrakte der Produktbeschränkung unterliegen und nicht mehr verkauft werden dürfen. Die Begründung bezieht sich auf die „European Novel Food“ Verordnung. In dieser werden Hanf- insbesondere CBD Produkte aber nicht behandelt.

Noch immer sind Salben und Tee´s erhätlich. Ebenso sind noch einige minderwertige Öle auf Amazon online, das ist aber damit zu erklären, dass die Händler ihre Produkte falsch kategorisiert haben, z.B.: als Küchenutensilien. Somit wurde diese von der automatisierten Löschung verschont. Wir sind aber sicher, dass diese auch nicht lange überleben werden.

Diese Entscheidung macht aus diesem Grund für uns keinen Sinn. Uns bleibt nichts anderes übrig als abzuwarten. Amazon ist für uns ein wunderbarer Kanal um viele Menschen zu erreichen. Dieser fälltt uns nun weg und wir müssen umstrukturieren. Wir bleiben optimistisch und werden uns nicht so schnell unterkriegen lassen.

Wir halten Sie aber auf auf unserem Blog auf dem Laufenden.

Ihr CBD CRAFT Team 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Banner

Cookie Settings

Wir verwenden Cookies um Ihnen die beste Nutzererfahrung auf unserer Website bieten zu können. Sie können Ihre Cookie Einstellungen hier anpassen.
Google Analytics (cn_AnalyticsActive)
Used to send data to Google Analytics about the visitor's device and behaviour. Tracks the visitor across devices and marketing channels.